Über PBO 14 GmbH

PBO14 steht für persönliche Budgetoptimierung.

Die Firma wurde im Jahr 2014 gegründet.

 

Ich, Klaus – Peter Batzem war mehrere Jahrzehnte erfolgreicher Versicherungsvermittler bei namenhaften Versicherungsgesellschaften.

Auch wenn mir die Arbeit beim Kunden sehr viel Spaß machte und ich recht erfolgreich war, stieß ich als Ausschließlichkeitsvermittler immer an meine Grenzen.

Für einen Versicherungsfachmann und Kundenberater, stand doch eine Rundumberatung auf die Lebenssituation des Kunden im Vordergrund.

Als Ausschließlichkeitsvermittler einer Gesellschaft, konnte ich immer nur die Produkte und Tarife anbieten, welche seitens der Gesellschaft auch angeboten wurden und hatte keine Möglichkeit, dem Kunden auch in anderen Lebenssituationen zu helfen.
So stellte ich auch oft bei der Beratung fest, dass Kunden ihre Verträge bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften verteilt hatten, weil jeder andere Leistung und eventuell günstigere Preise hatte.

Jedes Mal hatte ich den Wunsch, den Kunden rundum zu betreuen und hätte natürlich mit meinen Verkäuferfähigkeiten, die Fremdverträge abschwatzen können und bei der Gesellschaft, für die ich tätig war, neu abschließen können.
Aber genau das wollte ich nicht, den Kunden so beeinflussen, dass er mit aller Gewalt bei mir alles hat, ohne Rücksicht darauf, ob es für den Kunden vom Vorteil ist.

Mein Job ist es, den Kunden zu informieren und zu beraten, offene Fragen zu beantworten und ihm seine aktuelle Situation zu erklären.

In der Ausschließlichkeit ist es jedoch oftmals so, dass man sehr viel Druck bekommt und dass die Gesellschaften einen an gewissen Produkten bewerten und man so dazu verleitet wird, gewisse Produkte beim Kunden anzusprechen und diese zu verkaufen.

Genau dies war der Punkt welcher mir an meinem Job nicht gefallen hat, wenn ich meinen Job richtig mache und den Kunden ausführlich berate.
So kann ich davon ausgehen, dass der Kunde es auch versteht und wenn nicht, so bin ich da um Fragen zu beantworten.
Der Kunde sollte in der Lage sein, selbst zu entscheiden was für IHN wichtig ist und was er sich leisten kann.
Ich wollte nicht dem Kunden etwas verkaufen müssen, sondern den Kunden so beraten, dass er die Situation erkennt und selbst den Wunsch hat etwas an seiner Situation zu verändern.

Es musste doch einen Weg geben, den Kunden so umfassend beraten zu können, dass er alle Abschlüsse über mich macht und rundum versorgt ist. Dabei sollte er die Möglichkeit bekommen, das beste Preisleistungsverhältnis zu erzielen.

Die ganzen Jahre hörte ich von Kollegen, dass ich der optimale Versicherungsmakler bin, da ich die richtige Einstellung zum Kunden habe und ständig neue Kunden gewinne.
War dies die Lösung?

Ich fing an mich mit dem Thema Versicherungsmakler zu beschäftigen und je mehr Informationen ich bekam, umso interessanter wurde es.

Jedoch wollte ich mehr, ich wollte nicht nur die Vielfalt der Versicherungsgesellschaften, sondern auch die Möglichkeit, meine Kunden rundum zu beraten und bestenfalls Einsparungen trotz notwendiger Versicherungen zu ermöglichen.
Über die ganzen Verhandlungen mit diversen Versicherungsgesellschaften und Maklerportalen, knüpfte ich auch Kontakte, die mir den Weg zum Energie sparen ermöglichten.

Nachdem ich mich zusätzlich mit dem Thema Energie beschäftigt habe, erstellte ich mir einen Businessplan, mit der Möglichkeit Versicherungen und Energie zu verknüpfen.
Während der Ausarbeitung und Umsetzung ergab es sich, dass sich auch noch das Thema Telekommunikation angeboten hat und ich habe es im Programm mit aufgenommen.

Ich knüpfte 2 Jahre Kontakte und arbeitete einen Plan aus.

Ich vertiefte mich immer mehr in diese wunderbare Welt der Möglichkeiten.

Als sich die Situation in der Ausschließlichkeit zuspitzte und ein Kollege sagte, dass er kündigen wird und schon in der Verhandlung mit einer anderen Gesellschaft ist, haben wir uns zusammen hingesetzt und gemeinsam die Kündigung an die Versicherungsgesellschaft, für die wir tätig waren geschrieben und gemeinsam abgeschickt.

Zu diesem Zeitpunkt überlegten wir noch gemeinsam zu einer anderen Gesellschaft zu gehen, aber vom Herzen her war es nicht das was ich wollte.
Mit Hochdruck arbeitete ich nun an meinem Traum. Ich sammelte so viele Informationen wie es nur ging und legte alle Reserven zusammen.

Mir wurde klar, dass dies der Moment war, einen neuen Weg zu gehen und das, was ich in den letzten zwei Jahren erarbeitet hatte, in die Tat umzusetzen.
Zu diesem Zeitpunkt habe ich nur an neue Wege für mich und meine Kunden gedacht und ich alleine wollte diese Risiko eingehen.

In einem Gespräch mit meinem Kollegen, teilte ich ihm dann mit, dass ich nicht mit ihm zu einer anderen Gesellschaft gehen werde und dass ich den Schritt wagen werde, meinen Traum zu verwirklichen.

In diesem Moment hatte ich das erste Mal mit meinem langjährigen Kollegen und Freund Streit.

Er sagte zu mir: „Du bist ein Träumer und es wird nur ein halbes Jahr dauern, bis du auf Knien angekrochen kommst, um deinen Job zurückzubekommen“.

Dies ist nun fast 5 Jahre her und aus einer UG (haftungsbeschränkt) ist eine GmbH geworden mit vielen Mitarbeitern und noch mehr Möglichkeiten.

Die PBO 14 GmbH ist viel größer geworden als jemals gedacht und aus dem Gedanken meine Kunden in Versicherungsfragen umfassend beraten zu können, ist es heute eine Firma die sich mit den bestehenden Verträgen und Kosten in Versicherungen – Energie – Telekommunikation – Bankprodukten und Immobilien geworden und wir werden jedes Jahr größer.

In vielen Bereichen können wir unsere Kunden umfassend beraten und die Kosten optimieren, sodass der Kunde nicht nur gut abgesichert ist, sondern auch noch Geld spart.
Ich für mich persönlich kann ich nur sagen…. Traum erfüllt und kann behaupten, dass wir in den letzten Jahren nur zufriedene Kunden gewonnen haben und viele Empfehlungen ausgesprochen werden.

Dies ist heute die PBO14 GmbH

 

Dieses Ziel werden wir weiterverfolgen und ich danke allen, die mich in der Umsetzung und auf diesen Weg begleitet haben.

Mit lieben Grüßen

Peter Batzem

Diese Seite teilen